11. April 2019

Bärlauch-Cappuccino

Wenn ich hier ums Eck durch die Isarauen spaziere, habe ich zwangsweise den Duft von Bärlauch in der Nase. Der wilde Knoblauch hat noch Saison und heute hate ich Lust darauf, ein kleines Sträußchen von diesem delikaten Kraut zu einem schmackhaften Süppchen zu verarbeiten.


30 g Butter
1 Schalotte, fein gewürfelt
80 g Bärlauch, gewaschen, getrocknet, fein geschnitten
1 EL Mehl
600 ml Gemüsesuppe
1 Becher Sahne
3 EL Creme Fraiche
Salz, Muskatnuss, Chiliflocken

Die Butter in enem Topf schmelzen und die Schalotte glasig werden lassen. Den Bärlauch dazu geben und kurz anschwitzen.
Das Mehl einrühren, mit der heißen Gemüsebrühe und der Sahne aufgießen und glatt rühren.
10 Minuten kochen lassen und die Creme Fraiche einrühren. Danach nicht mehr kochen.
Mit den Gewürzen nach Geschmack abschmecken.

Mit aufgeschäumter Milch servieren.

Im Thermomix:

Die Schalotte in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
Die Butter und den Bärlauch dazu geben und 3 Minuten/100 Grad/Stufe 1 anschwitzen.
Das Mehl einrühren, mit der Gemüsebrühe und der Sahne aufgießen, mit den Gewürzen nach Geschmack abschmecken, kurz auf Stufe 4 glatt rühren und auf Stufe 7 pürieren.
7 Minuten/100 Grad/Stufe 2 kochen und die Creme Fraiche 1 Minute/90 Grad/Stufe 4 einrühren.

Mit aufgeschäumter Milch servieren.

1 Kommentar:

  1. Man das sieht aber gut aus, ich liebe Bärlauch einfach.In unserem Wanderurlaub Dolomiten habe ich auch ein ganz tolles Bärlauch Menü gehabt.Einfach super, danke für dein Rezept.Liebe Grüße Fiona

    AntwortenLöschen