17. Mai 2014

Milchreis mit brauner Butter und Zimt-Zucker

Eine der leichtesten Übungen mit oder ohne Thermomix ist eine meiner leckersten Kindheitserinnerungen die es gib - nämlich Milchreis.
Süßspeisen wir Milchreis, Grießbrei, Puddingsuppe oder Kirschsuppe hatte meine Mutti für uns damals meist samstags zu Mittag gekocht wenn der Papa noch auf Arbeit war. Ein Glück für uns Kinder, denn er mochte nichts süßes.Zumindest nicht am Mittagstisch.
Ich mag Milchreis am liebsten puristisch - ohne viel Schnickschnack, dampfend heiß, mit Zimtzucker und einem Löffel gebräunter Butter übergossen.
Das Rezept dafür habe ich meinem besonderen Kochbuchschatz, dem schwäbischen "Bauer's Neues Kochbuch" entnommen. Das Buch wurde vor 82 Jahren auf vielfachen Wunsch ihrer Schülerinnen von Josefine Bauer, einer langjährigen Leiterin der Kochschule des schwäbischen Frauenvereins Stuttgart, geschrieben. Das meinige ist aus 4. Auflage und inzwischen stolze 77 Jahre alt.


Da ich den Milchreis als Hauptmahlzeit reichen wollte habe ich die Zutaten verdoppelt:

750 g Vollmilch
1 Prise Salz
7 Minuten/100 Grad/Stufe1 aufkochen.
Daran denken, daß die angegebenene Zeit immer abhängig ist vom Kältegrad der Flüssigkeit.

(bei 380 g Milch 5 1/2 Minuten/100 Grad/Stufe 1)

100 g Milchreis (geschälter Rundkornreis)
Mark einer 1/2 Vanilleschote und die Schote
dazu geben und 30 Minuten/90 Grad/Linkslauf/Stufe 1 kochen.

Die Vanilleschote entfernen.

2 Eigelbe
zum Milchreis geben und ohne Temperatur 20-30 Sekunden/Linkslauf/Stufe 2 legieren.

Anschließend in eine Schüssel mit Deckel umfüllen und ab gehts aufs Sofa. Dort gut in die Lieblings-Kuscheldecke einpacken und mindestens 20 Minuten quellen lassen.
Das hat noch den Vorteil daß für den anschließenden Film die Lieblingsdecke schön vorgewärmt ist.

Den Milchreis mit einem Löffel brauner Butter begießen, mit einem Löffel Zimtzucker bestreuen und servieren.

Ohne TM würde ich einen doppelwandigen Milchtopf verwenden, die Milch darin aufkochen, Reis und Vanille dazugeben, mit einem Deckel verschlossen auf kleiner Flamme und unter gelegentlichem Rühren 30 Minuten kochen lassen. Dann das Eigelb unterziehen und ausquellen lassen.



1 Kommentar:

  1. vor einigen Wochen hatte ich soooo einen riesigen Jieper auf Milchreis, und dann hatte mir die Milch gefehlt. Mittlerweile ist die unbändige Lust wieder abgeklungen, aber ich befürchte dein Beitrag lässt ihn wieder aufflammen. :D

    Lieber Gruß von der Natali fka Luna ♥

    AntwortenLöschen