25. April 2015

Süßkartoffel-Auflauf

Es sind zwar nur 12 km, doch führt mich mein Weg eher selten in unser nahe gelegenes Kreisstädtchen an der Ilm nach "Pfahofa". Mein täglicher Arbeitsweg ist genau die entgegengesetzte Richtung und so hab ich mir meine Einkaufsmöglichkeiten so ausgesucht, daß sie auf meinem Heimweg liegen und ich am Wochenende nicht mehr los muß.
Neulich hatte ich dann doch endlich mal die Möglichkeit über den dienstags und samstags stattfindenden Wochenmarkt zu schlendern und nahm mir u.a. auch 2 Süßkartoffeln mit.


Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

300 g Süßkartoffeln schälen und in ca. 2-3 mm dünne Scheiben schneiden
400 g Kartoffeln schälen und in ca. 2-3 mm dünne Scheiben schneiden

350 g Sahne in einen Kochtopf geben, gut mit
1 Spritzer Zitronensaft
Salz- und Pfeffermühle
1/2 TL getrockneten Rosmarin
2 gepreßten Knoblauchzehen
vermischen und aufkochen lassen.

Die beiden Kartoffelsorten dazu geben, 5 Minuten leise köcheln lassen und dabei immer mal wieder durchrühren.
Die Kartoffeln in eine Auflaufform geben, gleichäßig verteilen, die Sauce darüber gießen und für ca. 25-30 Minuten überbacken.




1 Kommentar:

  1. Der Auflauf ist sowas von lecker, war ganz nach meinem Geschmack!!!!

    Ich hatte allerdings den Rosmarin durch italienische Kräuter ersetzt, weil ich Rosmarin nicht mag. Den Auflauf habe ich mit Käse überbacken. Salat dazu. Fertig.

    Kommt in den Ordner mit meinen Lieblingsrezepten!

    AntwortenLöschen