12. Januar 2014

Bananenschnitten



Vanillepudding:
500 g Milch
50 g Zucker
1/4 TL gem. Vanille
1 EL Vanillezucker
30 g Speisestärke
2 Eigelb
in den Mixtopf füllen und je nach Kältegrad der Milch in 8-9 Minuten/90 Grad/Stufe 3 zu einem Pudding kochen.
Erscheint einem die Masse noch zu dünn, dann lieber noch eine Minute länger kochen lassen, denn die Masse dickt nicht von selbst nach.
Komplett auskühlen lassen.
Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

Biskuit:
5 Eiweiß steif schlagen
130 g Puderzucker
125 g gesiebtes Mehl
5 Eigelb dazu geben und unterheben.
Die Masse in einen auf 27x27 cm ausgezogenen eckigen Backrahmen streichen, 15 Minuten hell ausbacken und abkühlen lassen.

3-4 Bananen in Scheiben schneiden und den Biskuit dicht damit belegen.

Buttercreme:
150 g zimmerwame Butter weißschaumig rühren
100 g Puderzucker
1 EL Rum dazu rühren.
Anschließend Eßlöffelweise den ausgekühlten Vanillepudding unterrühren.
Darauf achten daß der Pudding wirklich komplett ausgekühlt ist da sich sonst die Masse voneinander trennt, sobald der Pudding zur Butter gerührt wird.
Die Creme gleichmäßig über die Bananenschicht streichen.

120 g Sahne im Mixtopf in 2 Minuten/60 Grad/Stufe 2 erhitzen.
150 g zerbrochene Schokolade dazu geben und 2 Minuten ohne Temperatur darin schmelzen.

Den Schokoguß vorsichtig auf die Buttercreme gießen. Das Blech dabei schräg halten, sodaß die Schokolade in alle Ecken fließen kann. Über Nacht ziehen lassen.




 

Kommentare:

  1. Beim Lesen des Rezeptes bekomme ich schon Appetit auf diesen Kuchen.
    Das wird demnächst nachgebacken.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renate,
      eigentlich hatte es mich nach einem Eisbecher Schoko-Banane gelüstet. Eis war keins vorhanden, also mußte eine Alternative her. ;)
      LG Manuela

      Löschen
  2. Hallo Manuela,

    hab heut den Kuchen gebacken. War wirklich sehr gut! Danke f. das Rezept!!

    LG

    AntwortenLöschen