27. Juli 2013

Gemüsesauce zu Pasta

Die geriebene Möhre gibt der Sauce etwas Konsistenz, dadurch braucht sie keine Sahne oder muß gebunden werden. Das Gemüse kann natürlich je nach Gusto ausgetauscht werden


2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 Karotte
in den Topf geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern

15 g Olivenöl
300 g frischen Spargel in Stücke
1 Zucchini in mundgerechte Stücke
4 geviertelte Artischockenherzen
1/2 Chilischote fein gewürfelt
170 g TK Erbsen
1 EL Suppengrundstock
1/2 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Salz
120 g Wasser
70 g Weißwein
dazu geben und 15 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe garen.

Manchmal gebe ich auch einen Löffel frisches Pesto zum Gemüse.

1 gewürfelte Fleischtomate dazu geben, evtl. mit Salz& Pfeffer nachwürzen und in 2 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe fertig garen.

Mit Pasta nach Wahl anrichten und wer mag, kann sich das Gericht noch mit Parmesan bestreuen. Wir mögen. :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen