23. Juni 2014

Erdbeer-Schnitten mit Frischkäse

Die heimischen Erdbeeren verlocken zum Backen und damit wir diese süße Versuchung nicht alleine aufessen müssen nehmen wir sie am späten Nachmittag zu einem Grillabend bei Freunden als Nachtisch mit.
Seit ich hier wohne habe ich die Möglichkeit Eier von glücklichen Hühnern zu bekommen und die Ergebnisse damit lassen mich den Kopf schütteln. Obwohl ich vorher immer die teuren Bio-Eier gekauft hatte war das Ergebnis meiner Backwerke nie so wie jetzt. Egal ob es der Biskuit, das Rührei oder der Eierlikör ist - jetzt habe ich wirklich das gelbe vom Ei.


Backofen auf 180 Grad Ober/-Unterhitze vorheizen

4 Eier
150 g Zucker
1 EL selbstgemachten Vanillezucker
in einer Maschine mit dem Schneebesen 4-5 Minuten dickschaumig aufschlagen

100 g Mehl
40 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver
miteinander vermischen, auf die schaumige Eiermasse sieben, mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben, in die Backschnitte 23x23 cm füllen und 30-40 Minuten backen.
Anschließend auskühlen lassen.


Vorbereitung:
8 Blatt weiße Gelatine in Wasser einweichen
220 g (von 500) Erdbeeren in kleine Stücke schneiden
3 Erdbeeren für die Garnitur zur Seite legen
400 g Sahne aufschlagen, davon etwas für die Garnitur zur Seite stellen

400 g Frischkäse
150g Zucker   in den Mixtopf geben, 30 Sekunden/Stufe 3 cremig rühren und umfüllen.

250 g Erdbeeren
50 g Weißwein
in den Mixtopf geben und 3 Minuten/50 Grad/Stufe 3 erwärmen.

Die ausgedrückte Gelatine dazu geben und weitere 3 Minuten/50 Grad/Stufe 3 auflösen.

Nach und nach ohne Temperatur den cremig gerührten Frischkäse auf Stufe 3 darunter rühren.

Die steif geschlagene Sahne und die klein geschnittenen Erdbeeren mit Linkslauf gleichmäßig unterheben, auf den Biskuit in die Form füllen, glatt streichen.

Die Torte nach Wunsch mit Sahnehäubchen, Erdbeerscheiben und Blättchen von der Zitronenmelisse dekorieren und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Kommentare:

  1. Liebe Manu, bisher bin ich stille Leserin, aber heute möchte ich mich melden. Ich habe seit ca. 10 Tagen einen TM und bin total begeistert, bin feste am üben! Habe schon ein zwei Rezepte von dir nachgekocht u. einen Rüblikuchen gebacken. Die Erdbeerschnitten möchte ich auch machen u. habe folgende Frage: du gibts die Gelatine gleich in die Masse. Bisher mache ich immer 2-3 EL der "Pampe" in die Gelatine, vermische es und gebe es erst dann zur gesamten Masse.
    Ich würde mich über eine kurze Antwort freuen.
    GlG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Küchenhelfer.
      Ich hoffe Ihr beiden habt viel Spaß miteinander. ;)
      Die Gelatine habe ich wie oben beschrieben zugegeben, hier noch mal in Kurzform:

      1. Frischkäse mit Zucker glatt rüheren und umfüllen
      2. Erdbeeren und Weißwein 3 Minuten/50 Grad/Stufe 3 erwärmen.
      3. ausgedrückte Gelatine dazu geben und weitere 3 Minuten/50 Grad/Stufe 3 auflösen.
      4 Löffelweise die Frischkäsecreme unterrühren

      Hat bei mir gut funktioniert.

      Herzliche Grüße
      Manuela

      Löschen
  2. Ich liebe Rezepte mit Frischkäse! Und dann noch Erdbeeren dazu - einfach perfekt. Rezept ist schon gedruckt, bekomme ich auch sicherlich ohne TM hin ;D

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht superlecker aus!
    Ich habe durch den Blogger Kommentiertag hierher gefunden und werde noch ein bisschen stöbern.

    Liebe Grüße
    Jenni
    jennis-lesewelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht total lecker aus :D da hätte ich auch gerne ein Stück :)
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Julia

    AntwortenLöschen