22. Oktober 2013

Apfelkuchen mit Puddingfüllung

Auch wenn es sie in den Geschäften das ganze Jahr über zu kaufen gibt, sind Äpfel für mich typische Boten der Herbstzeit.
Ist er nicht himmlisch - der Duft von frisch gebackenem Apfelkuchen, der sich jetzt wieder vermehrt in der Wohnung verbreitet?


40 g Mandeln
in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

Sahnepudding:
300 g Sahne
200 g Milch
1 Eigelb
40 g Zucker
25 g Speisestärke
in den Mixtopf geben, 9 Minuten/100 Grad/ Stufe 2 zu einem Pudding kochen und etwas abkühlen lassen.

2 Eier
300 g Schmand
dazu geben, 15 Sekunden/Stufe 4 unterrühren und umfüllen.

Apfelfüllung:
750 g Apfelstücke
30 g Butter
2 EL Honig
30 g Zucker
Abrieb einer Biozitrone
20 g Amaretto
in den Mixtopf geben, 5 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe andämpfen und abtrofen lassen.

Knetteig:
230 g Mehl
110 g Butter
60 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei 
in den Mixtopf geben und 30-40 Sekunden/Stufe 4 zu einem Mürbteig verkneten.
Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) drücken, dabei einen kleinen Rand hochziehen, mit den Mandeln sowie etwas Zimt bestreuen und bis zu der weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

Streuselteig:
100 g kalte Butter
150 g Mehl
60 g Zucker
in den Mixtopf geben und 20 Sekunden/Stufe 4 zu Streuseln verarbeiten.

Die Apfelmasse auf den Boden verteilen, die Puddingmasse darüber geben, mit den Butterstreuseln bestreuen und 80-90 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen.
Den Kuchen in der Form auf einem Gitter erkalten lassen und aus der Form lösen.



Kommentare:

  1. Das sieht lecker aus. Vielen Dank für das schöne Rezept.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht lecker aus und passt perfekt in die Jahreszeit - danke für das tolle Rezept!
    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  3. Wie gut, dass ich schon gefrühstückt habe - sonst würde ich spätestens bei dieser schönen Seite mit den tollen Rezepten das totale Magenknurren bekommen :-). Sieht alles soooo lecker aus!

    AntwortenLöschen