24. April 2014

Eier in Senfsoße

Heute habe ich mir zum Abendessen eine Kindheitserinnerung auf den Tisch gezaubert die für mich als Hausmannskost vom Allerfeinsten gilt. Leider gibt es das bei uns viel zu selten weil mein Tischnachbar diesem Gericht nichts abgewinnen kann.


Die sehr frischen Eier rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur haben.

1 Schalotte
in de Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

15 g Butter
dazu geben und 2 1/2 Minuten/Varoma/Stufe 1 andämpfen.

15 g Mehl
dazu geben und 2 Minuten/100 Grad/Stufe 1 anschwitzen.

130 g Milch
130 g Kalbsfond
dazu geben und 3-4 Minuten/90 Grad/Stufe 2 aufkochen.

1 EL Weißwein Essig
1 TL Zucker
2 EL Senf
1 Prise Salz
1 Prise weißen Pfeffer
dazu geben und 30 Sekunden/Stufe 3 verrühren.

Mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und zu Salzkartoffeln und pochierten Eiern reichen.

Eier pochieren:

Einen Topf mit Wasser und 2 EL Weißwein Essig pro Liter aufkochen.
Die Temperatur so weit herunter drehen, daß es noch leicht simmert.
Ein Ei nach dem anderen aufschlagen und direkt in das heiße Wasser gleiten lassen ohne daß das Eigelb beschädigt wird. Mit einem Löffel vorsichtig das Eiweiß um das Eidotter legen und 4 Minuten simmern lassen.
Mit einer Schaumkelle heraus heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
 


1 Kommentar:

  1. Ich kenne das mit gekochten Eiern. Aber mit pochierten ist es bestimmt auch lecker.

    AntwortenLöschen