24. Juni 2013

Rouladen Zürcher Art mit Zürcher Rösti



4 dünne Schweineschnitzel sanft geklopft
mit Salz und Pfeffer würzen und dünn mit Senf bestreichen

8 Scheiben gerauchter Schwarzwälder Bauchspeck
4 Scheiben Gruyere
Die Rouladen mit jeweils 2 Scheiben Bauchspeck und einer Scheibe Käse belegen, aufrollen, mit Rouladennadeln fixieren und in Mehl wenden.

Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

1 EL Butterschmalz
in einem ofenfesten Topf erhitzen und die Rouladen von allen Seiten anbraten. 

400 ml Wasser
1 EL Hähnchen-Würz-Paste
3 EL Kräuterschmelzkäse
einrühren, einmal aufkochen, Deckel auflegen, in den Backofen schieben und die Temperatur auf 130 Grad stellen. Das Ganze 1 Stunde 15 Minuten garen lassen.

Die fertigen Rouladen aus der Sauce nehmen und warm stellen.

3 EL trockenen Weißwein
300 g frische Champignons geviertelt

100 g Creme Fraiche
zur Sauce geben, 5-6 Minuten durchköcheln, mit

Salz & Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
1 Prise Chilipulver
1 Prise Curry
abschmecken. Die Rouladen zum Aufwärmen in die Sauce zurück legen und mit Zürcher Rösti servieren.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Während die Rouladen im Backofen garen wird das Zürcher Rösti vorbereitet:

500 g Kartoffeln am Vortag in der Schale in Salzwasser gekocht, geschält und am Tag der Zubereitung mit der Röstischeibe in dünne Streifen reiben.

1 mittlere, feingehackte Zwiebel
gemahlener Kümmel
1/2 TL Salz

Die Kartoffeln mit dem Salz, den Zwiebeln und dem Kümmel locker vermischen.

2 EL Butterschmalz
in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Kartoffeln hineingeben und unter mehrmaligem Wenden rundherum leicht anbraten. Alles zu einem Fladen zusammen schieben und mit einem Deckel bedeckt, auf kleiner Stufe 20 Minuten backen.

Die Rösti auf einen Teller stürzen und sorgfältig in die Pfanne zurückgleiten lassen.

2 EL Milch
darüber gießen und nochmals in 12 Minuten fertig backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen