27. Juni 2013

Auspobiert: Fruchtkuss mit Blaubeeren

Unser Lieblingsmaggus hat neulich ein Filmchen über eine Erdbeer-Dessertcreme gemacht wozu ich nur sagen kann: das Dessert ist einfach traumhaft!
Da man dieses süchtig machende Süßzeugs mit fast jedem Obst machen kann, die Konsistenz an Schaumküsse erinnert und Markus so schön darüber philosophiert hat, nenne ich es einfach Fruchtkuss.
Ich habe nur ein Problem: mein Gefrierschrank ist immer voll und dort hätte ich nicht mal Platz für ein  Dessertschälchen. Daher habe ich direkt gefrorenes Obst verwendet, die Menge halbiert und dabei festgestellt, daß sie für 4 Personen vollkommen ausreichend ist.


40 g Zucker
1 EL selbstgemachten Vanillezucker 
in den Mixtopf wiegen, (ein Zellstoff-Küchentuch zwischen Deckel und Topf geklemmt verhindert das Verstauben des Deckels) und  10 Sekunden/Stufe 10 mahlen.

100 g gefrorene Blaubeeren (oder Früchte nach Wahl)
1 EL Zitronensaft
dazu geben und 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles nach unten schieben und den Schmetterling einsetzen.

1 kaltes Eiweiß
zufügen, 3 Minuten/Stufe 3 1/2 rühren und sofort servieren.



Kommentare:

  1. Das habe ich auch schon probiert - nur mit Himbeeren. War sehr, sehr lecker! Und vorallem so schnell gemacht - Daumen hoch!
    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ni von JuNi :)

      ich habe es schon mit eingefrorenen Erdbeeren und Pfirsichen gemacht. Mit den Himbeeren hadere ich noch ein bißchen wegen der Körnchen. Aber wenn die kleine meiner Freundin mal wieder bei uns ist, werde ich es auch mal mit Himbeeren probieren, denn die liebt sie.

      LG Manuela

      Löschen
  2. Das klingt sehr lecker. Werde ich probieren.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manuela,

    was für ein klasse Blog! Glücklicherweise habe ich ihn heute entdeckt!Ich bin restlos begeistert und ziehe meinen Hut vor Dir!

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    das sieht ja unglaublich lecker aus!

    Du kochst und backst echt tolle Sachen. Vielleicht hast Du ja Lust Dir mal unter den Topfdeckel gucken zu lassen und einen Rezeptpost von Dir beim Topfgucker zu verlinken?
    http://fraukskleinewelt.blogspot.com/2013/07/249-topfgucker-juli-2013.html

    Ich würde mich freuen.

    sonnige Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen