4. Juli 2012

Gefülltes Hähnchenfilet auf Tomatensauce



1 Knoblauchzehe
in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern 

1 Scheibe entrindetes Toastbrot grob gewürfelt
3 EL frisch gehackte Gartenkräuter
80 g Frischkäse
1 Eigelb
1 EL ger. Parmesan
Salz- & Pfeffermühle
dazu geben und 30 Sekunden/Stufe 3 miteinander vermischen

Ohne TM:
Knoblauchzehe fein würfeln, Toastbrot in kleine Würfel schneiden und mit allen Zutaten zu einer Creme verrühren.


2 Hähnchenfilet
an der Längsseite waagerecht einschneiden und vorsichtig etwas flach klopfen.

2 Scheiben gekochter Schinken
darüber legen.


Die Creme aufstreichen und zusammen klappen und mit Rouladennadeln fixieren.


Die gefüllten Hühnerbrüste von allen Seiten in etwas Butterschmalz anbraten. In Alufolie wickeln und bei 150 Grad warm stellen bis die Sauce zubereitet ist.

Tomatensauce:

1 kleine Knoblauchzehe
1 Schalotte
in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

1 EL Olivenöl
dazu geben und 2 Minuten/Varoma/Stufe 1 andämpfen.

1/2 Dose Tomaten in Stücken
4 Zweige Oregano frisch gehackt
4 Blätter Basilikum frisch gehackt
zur Schalottenmasse geben. 10 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe (ohne Meßbecher, Gärkorbchen als Spritzschutz auf den Deckel stellen) einreduzieren.

8 Cocktailtomaten halbiert
dazu geben und 1 1/2 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe mitgaren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ohne TM:
Die Knoblauchzehe und Schalotte in etwas Olivenöl anschwitzen, Tomaten und Kräuter zugeben, würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Cocktailtomaten dazu geben und 1-2 Minuten mitgaren.

Die Hänchenfilets mit der Tomatensauce und Pasta anrichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen