30. Dezember 2012

Nudel-Hackfleischrolle

Beim durchblättern meines Ordners "Tolle Landfrauenrezepte" bin ich mal wieder bei der Nudel-Hackfleischrolle hängen geblieben. Ich liebe All-in-one-Gerichte und speziell dieses gehört zu meinen Standarts.
Man kann die Rolle nur mit Hack zubereiten oder mit Zutaten nach Wahl bestücken: Frühlingszwiebeln, Champignons, Lauch, zerkrümelten Schafskäse, Spinat und und und - ganz so wie man mag.
Im Sommer verwende ich gerne frische Kräuter aus meinem Garten, im Winter tun es getrocknete.
Das Originalrezept habe ich überall ein wenig modifiziert, z.B. wird im Originalrezept die Hackmasse roh dazu gegeben.
Was auch lecker ist: die Rolle nach den Aufrollen in Scheiben schneiden und mit Sauce begossen und Käse bestreut überbacken.


150 g Mehl
50 g Milch
1 Ei
1 Prise Salz
1/2 EL Öl

Mehl, 1 Ei, Öl, Prise Salz, Milch in den Mixtopf geben, 40 Sekunden/Stufe 5 zu einem Teig verkneten.
Hände etwas einölen, Teig aus dem Mixtopf nehmen und zu einer Kugel formen und zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Zweige Petersilie
2 Zweige Thymian
1 kleiner Zweig Rosmarin
10 Basilikumblätter
alle Zutaten in 6 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

10 g Olivenöl
250 g Hackfleisch
1 Ei
20 g Haferflocken
1 EL Brühpulver (selbst gemacht)
Pfeffer
Cayennepfeffer
dazu geben und 4 Minuten/Varoma/Linkslauf/Sanftrührstufe andünsten.

Den Nudelteig auf bemehlter Fläche dünn zu einem Rechteck ausrollen. Damit ich später eine Hilfe beim Aufrollen habe, lege ich den Nudelteig nach dem Ausrollen auf eine Backfolie.
Die Hackfleischmasse auf dem Teig verstreichen, an den Rändern etwas Platz zum einschlagen lassen.

Weiterhin habe ich verwendet:
ca. 24 schwarze, entkernte Oliven
1 Mozzarellamurmel grob zerpflückt
auf der Hackfleischmasse verteilen.

Die Seitenränder einschlagen, vorsichtig aber fest aufrollen und mit der Naht nach unten in den gefetteten Varoma legen.

1 große Dose geschälte Tomaten
1 Knoblauchzehe
1 EL Oregano
1 EL ital. Suppengrundstock (selbst gemacht)
250 g Wasser
1 Prise Zucker
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 4 vermischen.
Varoma mit der Nudelrolle aufsetzen und 30 Minuten/Varoma/Stufe 2 garen.

Salz- und Pfeffermühle
1 EL Speisestärke
in den Topf geben und 2 Minuten/100 Grad aufkochen und nach Gusto abschmecken.
Nudelrolle in Scheiben schneiden und mit der Tomatensauce servieren.



Kommentare:

  1. Klasse Idee, das ist was für meine Lieben ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Platsch, das hört sich ja mal mega lecker an!! Super Gericht das ich sicher bald mal kochen werde.
    Wünsche dir einen Guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße vom Manuel

    AntwortenLöschen