4. Mai 2012

Ligurische Nudeln


Dieses leckere Gericht habe ich bei einem Thermomix Kochworkshop kennengelernt. Seitdem gehört es zu meinen Basic-Gerichten.
Mit meinen Lieblingsnudeln und einem frischen, selbstgemachten Pesto finde ich es einfach unschlagbar.


Basilikum-Pesto

3 Knoblauchzehen
30 g Pinienkerne
80 g Parmesan in Stücken
in den Mixtopf geben und 2 Sekunden/Stufe 8 hacken und mit dem Spatel einmal umrühren.

1/2 Bund Basilikum
Salz & Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
dazu geben und 6 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern.

Meßbecher aufsetzen, Thermomix auf 10 Sekunden/Stufe 4 stellen, dabei

100 g Olivenöl
in dünnem Strahl in den Topfdeckel gießen. Durch den aufgesetzten Meßbecher rinnt das Öl langsam auf das laufende Messer.

Pesto umfüllen, Topf nicht waschen.

Ligurische Nudeln:

150 g grüne Bohnen
in den Varoma füllen.

1 l Wasser
2 TL Salz
1 TL Olivenöl
in den Mixtopf geben und 5 Minuten/Varoma/Stufe 1 vorgaren.

150 g Filei Calabresi
in das Kochwasser geben und mit den Bohnen im Varoma weitere 5 Minuten/Varoma/Linkslauf/Sanftrührstufe garen.

Bei einer anderen Nudelsorte auf die kürzere Garzeit achten!

150 g Kartoffelscheiben
zu den Nudeln geben und 15 Minuten/Varoma/Linkslauf/Sanftrührstufe fertig garen.

Den Inhalt über die Bohnen im Varoma abgießen, dabei das Kochwasser auffangen.
Alles in eine große Schüssel geben.

3 EL Pesto
50 g Garwasser
1 TL Zitronenbalsam
miteinander vermischen, in die Schüssel geben und gut unterheben.

Das restliche Pesto und evtl. frisch geriebenen Parmesan seperat dazu reichen.




Kommentare:

  1. hmm, das sieht ja wirklich lecker aus! Danke für das schöne Rezept!

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Zumindest das Pesto hatten wir am gleichen Tag im Blog! :-)

    Klingen toll diese Ligurischen Nudeln...werde ich bald auch mal nachkochen!

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen