16. März 2013

Apfelkuchen mit Marzipanstreuseln und Schmandcreme



 Den Backofen auf 175 Grad vorheizen

Das ist die Menge für ca. ein halbes Backblech.

4 Äpfel entkernt und in Spalten geschnitten
120 g Weißwein oder Apfelsaft
20 g Zimtzucker
in den Mixtopf füllen und 4 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe andämpfen.
Über das Garkörbchen abseihen.

60 g Butterschmalz (meins ist zimmerwarm)
in den Mixtopf geben und 1 Min. 10 Sek./90 Grad/Stufe 1 erwärmen.

80 g Marzipan
140 g Mehl
1 Prise Salz
dazu geben und 40 Sekunden/Stufe 4 zu einem Streuselteig vermischen. Zwischendurch vom Rand nach unten schieben. Umfüllen.

400 g Schmand
80 g Zucker
1/4 TL gem. Vanilleschote
3 Eier
in den Topf geben, 20 Sekunden/Stufe 3 zu einer glatten Creme verrühren und umfüllen.

120 g Butterschmalz
120 g Zucker
1/4 L gem. Vanilleschote
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
300 g Mehl
2 Eier
20 g Milch
in den Mixtopf geben und 30-40 Sekunden vermischen.

Den eckigen Backrahmen (Lumara) in Größe von ca. 25 x 28 cm auf das mit Backfolie ausgelegte Backgitter legen, den Teig gleichmäßig verteilen, die Apfelstücke darauf legen, die Creme darüber gießen und das Ganze 20 Minuten backen.

Den Kuchen heraus nehmen, die Streusel darauf verteilen und in 30 - 40 Minuten fertig backen.





1 Kommentar:

  1. Ahhhhhhh......wie lecker. Das ist genau mein Geschmack. Danke für das schöne Rezept <3

    AntwortenLöschen