15. Oktober 2012

Mineralwasserkuchen

Dies war im Kinderalter der absolute Lieblingskuchen meiner 2 Mädels und der durfte auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Der Kuchen wird superlocker und schmeckt einfach köstlich.Das Rezept stammt aus dem Kochbuch vom Verlag für die Frau "DAS BACKBUCH" von 1979. Meine Mutti hatte es mir Mitte der 80er geschenkt.


4 Eier
2 Tassen Zucker
1 Tasse Öl
3 Tassen Mehl
1 P. Backpulver
1 Prise Salz
Abrieb von 1 Zitrone
1 Tasse Mineralwasser

Für den Teig habe ich Zucker, Eier und Öl im Thermomix auf Stufe 4 schaumig gerührt.
Dann Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenschale dazugeben und das Ganze nochmals auf Stufe 4-5 zu einem Rührteig vermengen.
Das Mineralwasser zum Schluß nur kurz unterrühren.

Den Teig in eine gut gefettete mit Mehl bestäubte Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 1 Stunde backen. Stäbchenprobe machen.
Den Kuchen ca. 10 Minuten ruhen lassen und auf ein Gitter stürzen. Falls sich der Gugelhupf nicht gleich lösen sollte, keine Panik. Einfach gestürzt ein paar Minuten stehen lassen. So steigt der Dampf nach oben in die Form und der Kuchen löst sich wie von selbst.

150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
1 Portionswürfel zerlassenes Kokosfett

Den erkalteten Kuchen entweder mit den o.a. Zutaten für den Guß bestreichen oder einen Guß nach Wahl verwenden. Schmeckt auch einfach nur mit Puderzucker.



Kommentare:

  1. ...normalerweise sind meine Mädchen ja längst aus dem Marienkäferalter rausgewachsen aber manchmal ist mir doch noch danach. ;)

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu, meine Tochter wird 1 Jahr und da wollte ich deinen mineralwasserkuchen Backen. Nur komme ich mit den Mengen (Tassen) nicht klar. Kannst du mir da einen tip geben? Und wo hast du die süßen Käfer her? Ganz lieben dank, dein Blog ist großartig!!! LG Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lina,
      es freut mich daß Dir gefällt was ich mache.
      Für das Rezept nehme ich eine ganz normale Trinktasse mit 250 ml Inhalt und fülle sie mit jeder Zutat bis ca. 1 cm unter den Rand.
      Die Mariekäferchen habe ich bei Kaufland beim Tortenzubehör gefunden.

      LG Manu

      Löschen
  3. Hallo Manu,

    dein Mineralwasserkuchen wird bei uns gerade im Backofen gebacken. Ich selber habe eine Glutenalergie und daher wird der aus glutenfreiem Mehl gemacht, schaut bis jetzt gut aus;)

    danke
    lg
    ivana

    AntwortenLöschen
  4. So Mama heute gehts einkaufen und dann werd ich am Freitag den kuchen backen zum Geburtstag für eine Freundin =] So langsam tritt deine jüngste in deine Fußstapfen :* hoffe der Kuchen wird genauso lecker wie deine!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooooooh dann wünsch ich Dir "Gutes Gelingen" mein Mausi.
      Der geht super einfach und schmeckt bei Dir sicher genau so gut.
      Mach ma Foto, tust Du Facebook! :D

      Löschen