21. Oktober 2012

Rollbraten mit Rucola-Käse-Pesto



1 kg Schnitzelbraten am Stück

zu einer großen Roulade aufschneiden, ggf. etwas flach klopfen

Mit Salz und Pfeffer würzen.

150 Käse in grobe Stücke
70 g Rucola
40 g getrocknete Tomaten
1 Knoblauchzehe
in den Mixtopf geben und  6 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern

3 EL Ajvar
dazu geben und 8 Sekunden/Stufe 3 miteinander vermischen.

Das Pesto auf das Fleisch streichen von der Längsseite aufrollen und mit Rouladennadeln verschließen. 

Auf der Arbeitsfläche ein Würzbett aus

Salz, Pfeffer, Paprika und Cayennepfeffer

bereiten und die Roulade darin wälzen.

Den Ofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, den Rollbraten rundherum kräftig anbraten und wieder heraus nehmen.

1 große Zwiebel in Stücke
Wurzelgemüse in Stücke
Tomatenmark
in dem Bratensatz anrösten. Das Gemüse soll Farbe annehmen.

Das Fleisch wieder dazu geben.

1/4 l Brühe
dazu geben.

Den Bräter auf die unterste Schiene in den Backofen stellen und mit geschlossenem Deckel 45 Minuten schmoren.
Anschließend die Hitze auf 200 Grad reduzieren, den Rollraten wenden, eventuell noch Brühe angießen und weitere 45 Minuten schmoren.

Aus dem mitgegarten Wurzelwerk (püriert oder durchpassiert) und dem Bratenfond kann eine schöne sämige Bratensoße zubereitet werden.

Ich hatte heute keine Sauce gemacht. Es gab Kartoffelgröstl und Blattsalat dazu.


Kommentare: