16. Oktober 2012

Vollkornbrot mit Karotten und Schwarzkümmel



World Bread Day 2012 - 7th edition! Bake loaf of bread on October 16 and blog about it!World Bread Day und das nun schon das 7. Mal in Folge - was es nicht alles gibt!

Worum geht es am World Bread Day?
Markiert den 16. Oktober im Kalender - da ist nämlich World Bread Day! Seit 2006 backen an diesem Tag hunderte von Bloggern aus der ganzen Welt Brot. Auch dieses Jahr heisst es wieder:

Backt Brot für den World Bread Day und bloggt darüber!

Die Ergebnisse werden von Zorra von kochtopf.today gesammelt und ich bin auf den prall gefüllten Brotkorb schon echt gespannt.

Brot selbst backen kommtg heute leider eher selten vor. Aber als meine Kinder noch im Haus waren hat sich Brotbacken noch richtig gelohnt. Damals hab ich tolle Brotbackkurse besucht, die direkt im Backhäusle veranstaltet wurden. In der Gemeinde meiner wunderschönen alten Heimat in Baden Württemberg wurde die lange Backhaustradition gleich mit 5 Backhäusern fortgesetzt. Der Duft von frischem Brot und ein gutes Gespräch mit Bekannten im Backhäusle gehörten dort einfach zum Gemeindeleben.

Das Rezept zu diesem tollen Brot haben wir vor längerer Zeit bei einem Thermomix-Kochtreff erhalten, nachgebacken und seither gehört es zu meinen Favoriten.

Auf geht's! Bakerman is baking bread... :)


350 g Dinkel
in den Mixtopf geben und 1 Minute/Stufe 10 mahlen, umfüllen

130 g Grünkern
in den Mixtopf geben und 20 Sekunden/Stufe 10 mahlen

200 g Karotten
in Stücken dazugeben und 4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern

20 g Hefe
1 P. oder 2 EL frischen Sauerteig zugeben
10 g Honig
380 g Wasser
dazu geben und 3 Minuten/37 Grad/Stufe 2-3 verrühren

1 EL Salz
100 g Sonnenblumenkerne
1 EL Schwarzkümmel-Samen
50 g Leinsamen
gemahlenen Dinkel
dazu geben und 2 Minuten/Linkslauf/Stufe 3-4 verrühren.

Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und im Backofen bei 50 Grad ca. 15 Minuten gehen lassen. Anschließend 50 Minuten bei 200 Grad backen. Ofen ausschalten und das Brot noch 10 Minuten darin ruhen lassen.
Das Brot bleibt lange frisch und ist ein wirklich tolles Vollwertbrot.

Kommentare:

  1. Das klingt köstlich und in einem Backhäusle möchte ich auch mal backen.

    Danke fürs Mitmachen am Word Bread Day. Ich hoffe du bist auch nächstes Jahr wieder dabei!

    AntwortenLöschen
  2. Ich vermisse es auf diese Art zu backen und ja, nächstes Jahr möchte ich auf jeden Fall wieder dabei sein. :)

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Schwarzkümmel ist die extra portion gesundheit auf dem eh schon recht gesunden brot.

    AntwortenLöschen