18. September 2012

Feine Kürbissuppe

In den letzten Jahren haben die "Riesenbeeren" bei uns so richtig an Popularität gewonnen und erfreuen wegen ihrer vielseitigen Verwendbarkeit nicht nur unser Auge in Garten und Küche.


2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 kleines Stück Ingwer
3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

20 g Öl
dazu geben und 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 andünsten.

1 Karotte in Stücken
300 g Kürbis in Stücken
2 große Kartoffeln in Stücken
1 1/2 TL Salz
1 TL Curry (ich verwende Kashmir-Curry)
Pfeffer
Muskatabrieb
500 g Wasser
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
Anschließend 15 Minuten/100 Grad/Stufe 2 kochen.
Falls es zu stark kocht, auf 90 Grad herunter schalten.

1/2 Becher Sahne (oder Kochsahne)
zur Suppe geben und 15 Sekunden/Stufe 8 pürieren.

Schmand oder halbsteif geschlagene Sahne
Kürbiskernöl
Kürbiskerne ohne Fett angeröstet

Die Suppe mit einem Klecks Schmand/Sahne, einigen Kürbiskernen und mit Kürbiskernöl beträufelt anrichten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen