1. Dezember 2011

Kaum da schon weg - mein Rezept Quarkbällchen



250 g Mehl
1/2 P. Backpulver
125 g Zucker
2 Eier
1 EL selbstgemachter Vanillezucker
Zitronenabrieb
250 g Quark

In den Mixtopf füllen und 1 Minute/Teigstufe verkneten.

OhneTM:
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

In einem Topf oder Friteuse Öl erhitzen.

Den Teig mit 2 Esslöffeln abstechen und im heißen Fett schwimmend ausbacken, bis sie goldbraun sind, mit einer Schaumkelle herausnehmen, kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Die Quarkbällchen in Zucker oder Zimtzucker wenden.

Die Masse ergibt ca. 16 luftig lockere Bällchen.



1 Kommentar:

  1. Liebe Manu,
    die sind tatsächlich sensationell und kein Wunder, dass du in die Überschrift geschrieben hast "kaum da schon weg" genau so ist es.

    Danke für Deinen tollen Blog, ich komme gerne bei Dir vorbei und lass mich inspirieren.

    Mach weiter so!!!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen