15. August 2012

Hähnchen süßsauer



200 g Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Würfel schneiden und mit
1 EL Olivenöl
1 EL Sojasauce
1/2 TL ger. Ingwer
20 Minuten marinieren

1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

700 g Wasser
2 EL Brühpulver
dazu geben. Gareinsatz einhängen und

120 g Reis einwiegen. Mit der Flüssigkeit im Topf anfeuchten.
Bitte beachten: jede Reissorte hat unterschiedliche Garzeiten. Basmatireis z. B. braucht nur 17-20 Minuten, diesen daher 13 Minuten später einhängen. Vollkornreis benötigt 45 Minuten, daher diesen 15 Minuten ohne Varomatopf vorgaren.

Varoma aufsetzen und mit

1 Möhre in Scheiben
1/2 Paprika in Rauten
100 g Champignons in Spalten
sowie dem eingelegten Hähnchenfleisch befüllen.


100 g Sojasprossen und
100 g Bambussprossen
in den Varoma-Einlegeboden füllen und einsetzen.

Varoma auf den Mixtopf setzen und 30 Minuten/Varoma/Stufe1 garen.

Varoma und Gareinsatz warm stellen.

Für die Sauce

250 g Garflüssigkeit
15 g Sojasauce
20 g Balsamico-Essig
2 EL süße Chilisauce
30 g Tomatenmark
20 g Weißwein
20 g brauner Zucker
15 g Speisestärke oder Reismehl
80 g Ananassaft
60 g Orangensaft
Salz, Pfeffer, Chinagewürz
in den Topf wiegen und 5 Minuten/100 Grad/Stufe 2 aufkochen.

100 g Ananas in Stücken dazu geben und 1 Minute/100 Grad/Linkslauf/Stufe 1 vermischen.

Die Sauce mit dem Fleisch und Gemüse vermischen und mit dem Reis anrichten.



Kommentare:

  1. Tolle Fotos zu dem Rezept :-) Ich hab direkt Hunger mitten in der Nacht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, mitten in der Nacht könnten solche Attacken gefährlich werden. ;)

      LG Manu

      Löschen