28. August 2012

Semmelknödel mit Schwammerlsauce

Selbstgemachte Semmelknödel mit Schwammerlsoß - 's gibt (fast) nichts besseres!


Für 4 Knödel

3 Semmeln vom Vortag á 60 g (jeweils einmal längs und zweimal quer zerteilt)
in den Mixtopf geben, 7 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.


2 Schalotten
1/2 Bund Petersilie
in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

15 g Butter dazu geben und 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 andämpfen.

110 g Milch
dazu geben und 1 1/2 Minuten/60 Grad/Stufe 1 erwärmen.

zerkleinerte Semmeln
2 Eier
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
Muskatabrieb
dazu geben und 15 Sekunden/Stufe 3 mithilfe des Spatels vermischen.

Varomaboden etwas einfetten.
Mit angefeuchteten Händen 4 Knödel formen und in den Varoma legen.


2 Schalotten
in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

15 g Butter dazu geben und 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 andämpfen.

100 g Weißwein
400 g Wasser
1 EL selbstgemaches Brühpulver
Saft von einer 1/2 Zitrone
Salz, Pfeffer
1 Prise Thymian
zu den Schalotten geben, Varoma aufsetzen und 15 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

400 g Pilze gesäubert und geviertelt
in den Varoma-Einlegeboden füllen, in den Varoma setzen und weitere 15 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

1/2 Bund Petersilie hacken

Die Semmelknödel und die Pilze warm stellen.

1 Becher Schmand
gehackte Petersilie
zur Garflüssigkeit geben, evtl. noch einmal nachwürzen, und 3 Minuten/100 Grad/Stufe 1 erhitzen.

Die Pilze dazu geben und 20 Sekunden/Linkslauf/Stufe 2 vermischen.

Die Semmelknödel mit der Schwammerlsoße servieren.

************************************************

Ohne TM:

3 Semmeln vom Vortag á 60 g in dünne Scheiben schneiden.
110 g Milch auf ca. 60 Grad erwärmen und dazu geben.

2 Schalotten fein hacken und mit
1/2 Bund gehackte Petersilie in eine Pfanne geben,
15 g Butter dazu geben, andämpfen und zu den Semmeln geben.

2 Eier
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
Muskatabrieb
dazu geben und miteinander vermischen.

Mit angefeuchteten Händen 4 Knödel formen, in einen Dampftopf legen und 15 Minuten garen.
400 g Pilze gesäubert und geviertelt in einen weiteren Boden des Dampftopfs geben und weitere 15 Minuten garen.

Für die Sauce:
2 Schalotten fein hacken
15 g Butter dazu geben andämpfen.
100 g Weißwein
400 g Wasser
1 EL selbstgemaches Brühpulver
Saft von einer 1/2 Zitrone
Salz, Pfeffer
1 Prise Thymian
dazu geben ca. 30 Minuten einreduzieren.

1 Becher Schmand
1/2 Bund frisch gehackte Petersilie
zur Garflüssigkeit geben, evtl. noch einmal nachwürzen, und 3 Minuten erhitzen.
Die Pilze dazu geben und miteinander vermischen.

Die Semmelknödel mit der Schwammerlsoße servieren.





Kommentare:

  1. Hallo,

    oh wie lecker, das habe ich bei meinen Eltern immer so gerne gegessen.

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, es schmeckt einfach phantastisch gell?

      LG Manu

      Löschen
  2. Hallo Manu,
    habe gestern Deine Semmelknödel mit Schwammerlsauce nachgekocht. Anders als bei dir auf dem Bild ist meine Sauce eher eine Suppe geworden, geschmacklich jedoch hervorrragend. Hast Du eine Idee, wie ich sie so sämig wie Du bekomme?
    Schon mal danke im Vorraus und liebe Grüße aus Niedrsachsen,
    Eva.

    AntwortenLöschen