5. November 2012

Apfel-Quark-Kuchen mit Mandelkruste

Mein Kuchen für Euch zum ersten Bloggeburtstag:


Vorbereitung:
Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
von 1 Zitrone die Schale abreiben und anschließend den Saft auspressen
Springform gut einfetten
5-6 Äpfel (ca.650 g) schälen, entkernen und vierteln

Äpfel
4 EL Zucker
2 EL Butter
Saft von 1 Zitrone
in den Mixtopf geben und 7 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe garen.
Durch das Garkörbchen abseihen und bis zur weiteren Verwendung abkühlen lassen.

120 g Butter
in den Topf wiegen und in 2 Minuten/100 Grad/Stufe 1 schmelzen.

60 g Mandelblättchen
80 g Zucker
180 g Mehl
1 Prise Salz
dazu wiegen und in 20 Sekunden/Stufe 4 zu einem Bröselteig verkneten der als Boden in die Springform verteilt und etwas angedrückt wird.

500 g Schichtkäse
70 g Sahne
3 Eier
1 P. Puddingpulver Vanille zum Kochen
120 g Zucker
Zitronenschale
in den Mixtopf geben und 20 Sekunden/Stufe 4 verrühren.

Die abgetropften Äpfel auf dem Teig verteilen und Quark-Masse darauf streichen.

Mit 3 EL Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.

2 EL Butter in Flöckchen auf dem Kuchen verteilen
3 EL Zucker darüber streuen,
Ofen auf 200 Grad hochschalten und den Kuchen ca. 20 Minuten weiterbacken.
In der Form auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

ohne TM:
2 EL Butter mit 4 EL Zucker und Zitronensaft im Topf erhitzen. Apfelstückchen darin zugedeckt ca. 8-10 Min. dünsten (sie sollen weich werden, aber nicht zerfallen). Abkühlen lassen.

150 g Butter bei schwacher Hitze schmelzen. 200 g Mehl, 100 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Die flüssige Butter zugießen und mit dem Knethaken zu Streuseln verkneten. Als Boden in der Form verteilen und andrücken.

Schichtkäse, Sahne, Eier, Puddingpulver, Zucker und Zitronenschale kurz verrühren.

abgetropfte Äpfel auf dem Teig verteilen und Quark-Masse darauf streichen.

Mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.

1 EL Butter in Flöckchen auf dem Kuchen verteilen
2 EL Zucker darüber streuen,
Ofen auf 200 Grad hochschalten und den Kuchen ca. 20 Minuten weiterbacken.
In der Form auskühlen lassen und vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.


Kommentare:

  1. Der Kuchen ist einfach nur klasse und gar nicht mal schwer zu machen! Klasse Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. Habe das Rezept heute ausprobiert - der Kuchen war super lecker! Alle waren begeistert!!!
    Werde den Kuchen bestimmt bald wieder machen.

    AntwortenLöschen