5. Februar 2012

Rouladen-Auflauf


Zutaten für 2-3 Personen:

Zigeunersauce auf Vorrat:

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

1 Zucchini in grobe Stücke
400 g Paprika (bunt) in grobe Stücke
1 saure Gurke
zu den Zwiebeln geben und 3-4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

20 g Öl
2 EL Zucker
150 ml Weißwein
70 g Tomatenmark
250 g Tomaten-Passata
dazu wiegen und mit
Salz, Pfeffer und einigen Tropden Tabasco nach Geschmack würzen.

Anschließend 30 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Stufe 1 garen.

Ohne TM werden alle Gemüsesorten mit einem vorhandenen Küchengerät geraspelt und die Sauce in einem Topf gegart.

Rouladen-Auflauf:

250 g Champignons in Scheiben
2 Zwiebeln in halbe Ringe
2 El Öl
Die Pilze in heißem Öl anbraten, Zwibel dazu geben und glasig dünsten.
Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

1 EL Speisestärke
130 g Schlagsahne
miteinander verrühren und mit

150 g Zigeunersauce
1 EL Tomatenmark
Pilz-Zwiebelmischung
gut miteinander vermischen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Eine kleine Auflaufform (22x22 cm) einfetten.

4 Rinderrouladen halbiert
100 g Bacon in Scheiben

Fleisch, Speck und Sauce abwechselnd in die Auflaufform geben. Mit Speck und Sauce abschliessen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 1:45 - 2:00 Stunden garen.
Wird die Sauce gegen Ende der Garzeit zu dunkel, mit Alufolie abdecken.

Mit Beilagen nach Wahl sevieren.

Kommentare:

  1. Toll Manu dieses Gericht, jetzt gehe ich gleich in die Küche und koche uns auch was leckeres!
    DANKE nochmals für deine tollen Rezepte!!!

    AntwortenLöschen
  2. Bitte gerne doch Elvira. Macht unheimlich viel Spaß, aber das weißt Du ja selbst. ;)

    Liebes Grüßle!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manu,

    bei uns gab es heute ganz spontan Deinen Rouladenauflauf. War sehr lecker, meine Männer waren sich jedoch einig, dass das Fleisch bei gerollten Rouladen viel zarter ist.

    Liebe Grüße
    Traude

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Manu,

    für was verwendest Du die Zigeunersoße auf Vorrat sonst noch ausser für die Gyros-Suppe und den Rouladen-Auflauf?

    AntwortenLöschen