10. März 2012

Hackbällchen mit Paprika in Currysauce

Das ist eins unserer Lieblingsrezepte seit der Thermomix in unserer Küche mitmischt.



Für 2-3 Personen

1/2 altbackenes Brötchen in warmer Milch eingeweicht und anschließend gut ausgedrückt

1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
in den Mixtopf geben, 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

200 g mageres Schnitzelfleisch
200 g falsches Filet (Rind)
beides in mundgerechte Stücke geschnitten, jeweils zur Hälfte in den Mixtopf geben und 6-7 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern.

geh. Zwiebel mit Knoblauch
ausgedrücktes Brötchen
1 Ei
1 TL scharfer Senf
Cayennepfeffer und Paprika
Salz- und Pfeffermühle
1/2 TL getr. Majoran
zum Hackfleisch geben und 2 Minuten/Linkslauf/Stufe 3 vermengen.
Aus der Masse 10-12 Hackbällchen formen und in den Varoma legen.

je 1/2 rote, gelbe und grüne Paprika
in Streifen geschnitten in den Varoma-Einlegeboden verteilen.

1 Liter Wasser
etwas Salz
1 TL selbst gemachtes Brühpulver
in den ausgespülten Topf geben.

150 g Reis (ich verwende sehr gerne den Basmati- & Wildreis von Oryza)

in den Gareinsatz geben, gut durchspülen und in den Topf hängen.
Varoma aufsetzen und 27 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Garflüssigkeit auffangen, alles warm stellen.

Für die Currysauce Rühraufsatz einsetzen.

35 g Butter 1 Minute/100 Grad/Stufe 1 schmelzen
35 g Speisestärke dazu geben und 2 Minuten/100 Grad/Stufe 2 verrühren.

400 ml Garflüssigkeit
1 TL Hühnerbrühe (selbstgemachte Paste)
Pfeffermühle
10 g Zitronensaft
1 Prise Zucker
2 TL Curry
1/2 TL Curry Kashmir
dazu geben und 3 Minuten/100 Grad/Stufe 2 garen.

100 g Kochsahne dazu wiegen und nochmals 1 Minute/100 Grad/Stufe 3 erhitzen.

Modifiziert aus dem Kochbuch 'Jeden Tag genießen' von Vorwerk.

Kommentare:

  1. Hy,

    das sieht sooo lecker aus. Muss wieder kommen um zu schauen was du noch so zauberst.

    Liebe Grüße Lukana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lukana,

    aber gerne doch. :)
    Das Geicht ist wirklich sehr zu empfehlen. Die Currysauce paßt einfach super dazu.
    Und obwohl ich Paprika eher nicht so gern mag, liebe ich dieses Essen.

    LG schickt Dir die Manu

    AntwortenLöschen