18. April 2012

Fleischküchle - für mich die Besten

Fleischküchle müssen innen locker und außen schön knusprig sein. Mit diesem Rezept gelingt mir das.


1 Semmel vom Vortag
in Stücke geschnitten mindestens 1/2 Stunde in Milch einweichen.

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

3 EL geh. Petersilie
2 EL geh. Majoran
10 g Olivenöl
dazu geben und 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 andämpfen.

500 g gemischtes Hackfleisch
eingeweichte Semmel gut ausgedrückt
1 Ei
Salz, Pfeffer, Muskatabrieb
1 geh. TL mittelscharfer Senf
dazu geben und 2 Minuten/Teigstufe vermischen.

Geschmacksprobe
Wer Hackfleisch nicht roh probieren mag, macht sich eine kleines Klößchen, brät dieses an und probiert ob es gut genug gewürzt ist.

Aus der Masse 8 Küchlein formen

Olivenöl
in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fleischküchle von beiden Seiten 5-7 Minuten anbraten.

Währendessen den Backofen auf 170 Grad anheizen und die gebratenen Küchle 5-8 Minuten nachgaren.

Butter erhitzen, die Fleischküchle nochmals kurz nachbraten und  mit der Bratbutter übergießen.
Dazu schmeckt uns am besten schwäbischer Kartoffelsalat dem ich je nachdem auch mal Gurke oder dünn geschnittenen Eisbergsalat zufüge.

Kommentare:

  1. Die sehen super lecker aus!

    Hast du auch das Rezept für diesen Kartoffelsalat in deinem Blog?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Deichrunner,

      wir mögen sie sehr gerne.
      Das Rezept steht bei den schwäbischen Maultaschen. Ich habe im Rezept jetzt eine Verlinkung gesetzt.

      LG von Manu

      Löschen