15. April 2012

Pudding-Schnecken



Pudding kochen:

500 g Milch
30 g Zucker
2 Eigelb
35 g Speisestärke
50 g Mandelstifte
Mark von 1 Vanilleschote
in den Mixtopf geben und 7 Minuten/100 Grad/Stufe 3 kochen.
In eine breite Schale geben, abdecken und auskühlen lassen.

Hefeteig bereiten:

120 g Milch
50 g Zucker
20 g Hefe
in den Mixtopf wiegen und 2 Minuten/37 Grad/Stufe 2 erwärmen.

500 g Mehl
100 g zimmerwarme Butter
2 Eier
dazu geben und 2 Minuten/Teigstufe zu einem Teig verkneten.


Umfüllen und abgedeckt einem warmen Ort gehen lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen.
Den inzwischen abgekühlten Pudding dünn auf den Teig streichen. Anschließend von der langen Seite her vorsichtig aufrollen damit der Pudding nicht an den Seiten austritt.
Die Rolle in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Besonders wichtig: schneiden - nicht drücken.
Die Puddingschnecken nicht zu eng aneinander auf das mit Backfolie ausgelegte Backblech legen und abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.


Bei 180 Grad 20 Minuten backen.
Mit einer Glasur versehen oder mt Puderzucker bestreut servieren.

Kommentare:

  1. Mmmhm, lecker! Pudding mit Hefeteig mag ich total gerne, der bringt noch etwas Geschmack und angenehme Konsistenz mit.

    AntwortenLöschen
  2. oh sehen sehr lecker aus

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Kombi echt gerne, musste mal geriebenen Apfel druntermischen hmmm ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Manu
    Habe die Pudding-Schnecken gemacht, aber mit 1 Tl. Salz geriebenen Äpfel und Rosinen
    Habe auch noch Aroma dazu gegeben, so mache ich auch immer meinen Zopf , aber ohne Äpfel
    Gruß Irmi

    AntwortenLöschen