24. April 2012

Vollkorn-Butter-Toast mit 4-Saat-Mischung



300 g Milch
100 g Wasser
1/2 Würfel Hefe
4 EL Zucker
2 geh. TL Salz
1 EL Zitronensaft
alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Minuten/37 Grad/Stufe 2 vermischen.

100 g Dinkelvollkornmehl
100 g Weizenvollkornmehl
400 g Brotmehl Type 700
dazu wiegen und 3 Minuten/Brotteigstufe kneten.

60 g zerlassene Butter
40 g 4-Saat-Mischung (Adler Mühle Bahlingen) oder Saaten nach Wahl
dazu wiegen und nochmals 1 Minute/Brotteigstufe verkneten.
In eine Schüssel (am Besten mit Deckel) umfüllen, verschließen und an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.


Der Teig muß sich sichtbar vergrößert haben.
Zwischendrin aus dem gegangenen Teig 2 Mal die Luft heraus kneten.

Das Teigstück auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut verkneten und zu einem der Backform entsprechenden Brotlaib formen.
In eine vorbereitete Kastenform füllen und am besten mit Frischhaltefolie abgedeckt noch einmal gut aufgehen lassen.

Währendessen den Backofen auf 210 Grad vorheizen und dann das Brot bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen. Am Ende den fertigen Laib aus der Form nehmen und noch weitere 5 Minuten nachbacken. Das stabilisiert das "Gerüst".

Meine ausziehbare Kastenform hat in der kleinsten Einstellung eine Größe von L/B/H 26x15x10 cm. Das Vollkorntoast darin ist sehr hoch aufgegangen, die Scheiben passen gerade noch in den Toaster.

Kommentare:

  1. Hallo Manuela,
    das Brot ist wirklich lecker!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo... habe das Brot soeben aus dem Ofen geholt und gleich eine Scheibe probiert! Einfach super lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!
    LG Maria

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manuela,
    ein tolles Brot, danke.
    Ich benutzte auch eine Ausziehform bei ca. 34cm und legte den Zauberstein drauf. So ergaben sich eckige Scheiben.
    VG Maria

    AntwortenLöschen