9. Juni 2012

gefüllte Paprika mit Tomatenrahm



Von je 1 gelben, grünen und roten, nicht zu großen Paprikaschote einen Deckel abschneiden und entkernen.

1/2 altbackenes Brötchen in, Scheiben geschnitten, in einer Tasse warmer Milch eingeweicht und anschließend gut ausgedrückt

1 Bund Petersilie ohne Stiele
in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 7 hacken.

2 Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
dazu geben, 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.


20 g Butter
dazu geben und 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 andämpfen.Ungefähr die Hälfte der Masse umfüllen, die brauchen wir später für den Tomatenrahm.

400 g Hackfleisch
gedämpfte Zwiebelmasse
ausgedrücktes Brötchen
1 Ei
1 TL scharfer Senf
Cayennepfeffer
Paprika
Salz- und Pfeffermühle
1 TL getr. Majoran
zum Hackfleisch geben und 1 Minute/Linkslauf/Stufe 2 mit Hilfe des Saptels vermengen.
Zwischendurch einmal anhalten un die Masse nach unten schieben.

Hackfleischmasse in die Paprikaschoten füllen, Deckel auflegen, in den Varoma setzen.
Evtl. vorhandenes restliches Hackfleisch im Mixtopf belassen.


1 kleine Dose geschälte Tomaten
die restliche gedämpfte Zwiebelmischung
300 g Wasser
2 EL Tomatenmark
2 TL Hähnchen-Würz-Paste
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 TL Thymian
2 TL Oregano
1 Prise Zucker
1 EL Balsamico
1 TL scharfe Paprika-Paste
in den Mixtopf füllen und 30-35 Minuten/Varoma/Linkslauf/Stufe 2 kochen.

100 g Creme Fraiche
2-3 gehäutete, in Spalten geschnittene Tomaten
dazu geben und weitere 2 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Stufe 2 kochen, dabei den Varoma aufgesetzt lassen damit die Paprikaschoten warm bleiben.

Als Beilage schmecken uns Salzkartoffeln dazu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen