1. Juni 2012

Ravioli mit Hähnchen-Kräuter-Füllung



2 kleine Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 Karotte in grobe Stücke
5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern

5 g Olivenöl
20 g gewürfelten Katenschinken
1 Hähnchenbrust ca. 200 g nicht zu groß gewürfelt
dazu geben und 6 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Die Masse etwas abkühlen lassen.

1 TL Hähnchen-Würz-Paste oder selbstgemachtes Brühpulver
Pfeffer
Cayennepfeffer
4 Stängel Petersilie
1 kleiner Zweig Rosmarin
3 Salbeiblätter
2 Stängel Oregano abgezupft
8 Blätter Basilikum
1 Eigelb
20 g Sahne
3 EL Parmesan
dazu geben und alles 12 Sekunden/Stufe 8 pürieren.

Sollte die Masse ein wenig zu fest sein noch etwas Sahne dazu geben.

1 Rolle frischer Nudlteig

Die Raviolatrice mit Mehl bestäuben, eine passend zugeschnittene Teigplatte auflegen, die Vertiefungen für die Füllung leicht andeuten, mit einem Teelöffel die Hähnchen-Kräuter-Mischung einfüllen, zweite Teigplatte darüber legen und mit dem Nudelholz kräftig darüber rollen. Ravioli entnehmen.

Die Füllung reicht genau für eine Rolle Nudelteig. Ich habe 50 Raviolis heraus bekommen.

Die Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 2-4 Minuten gar ziehen lassen und entweder in Butter geschwenkt mit Parmesan oder einem frischen Pesto oder einer beliebigen Sauce servieren.





Kommentare:

  1. Du erinnerst mich mal wieder dran, dass ich mir schon lange ein neues (größeres) Raviolibrett kaufen wollte.
    Aber warum machst du Brühpulver dran, wenn du so tolle Gewürze und Kräuter verwendest? Geht doch sicher auch ohne...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Kampi,

      ich muß mich ab und zu selbst daran erinnern daß ich meine Raviolatrice in der Schublade liegen habe. Das tolle Ding benutze ich leider viel zu wenig.

      Normalerweise gebe ich zur Masse einen gestr. TL Hähnchenwürzpaste (einreduzierte Masse aus Hähnchenfleisch, Salz, Weißwein, Lorbeer, Nelke) dazu (habe es mal mit vermerkt). Die ist mir leider ausgegangen. Daher anstelle dessen das selbstgemachte Gemüsebrühenpulver (getr. Suppengemüse, Muskatblüte, getr. Kräuter, Salz)

      Natürlich kann man beides, je nach Würz-Gewohnheit, auch weglassen. Wir jedoch sind da eher würziger. :)

      Grüßle von mir an Dich!

      Löschen
  2. Na gegen selbstgemacht gibt es nix einzuwenden. Mir würden die Gewürze und Kräuter alleine ausreichen...aber jeder so, wie er mag.

    Gruß zurück

    AntwortenLöschen